I17-Wind GmbH und Co. KG · Am Westersielzug 11 · 25840 Friedrichstadt +49 (0) 4881 - 93 64 98 - 0 mail@i17-wind.de

Turbulenzgutachten zum Weiterbetrieb von WEA nach 20 Jahren

Im Rahmen der Typen/- Einzelprüfung wird für die Auslegung einer WEA eine rechnerische Zeitdauer (oftmals 20 Jahre) zugrunde gelegt, wobei die tatsächliche Lebensdauer in der Regel größer sein wird als die Entwurfslebensdauer. Damit trifft die Entwurfslebensdauer allein noch keine Aussage über die mögliche Lebensdauer einer WEA.
 
Ein Weiterbetrieb einer WEA ist möglich, erfordert aber eine Prüfung und Bewertung gem. der „Richtlinie für Windenergieanlagen – Einwirkungen und Standsicherheitsnachweise für Turm und Gründung“ des DIBt in der Fassung Oktober 2012.
 
Als Mitglied im Arbeitskreis für den Weiterbetrieb von WEA nach 20 Jahren des Bundesverbandes für Windenergie stehen wir Ihnen bei Ihrem Vorhaben zum Weiterbetrieb mit unserer Expertise im Bereich Turbulenzgutachen zur Seite.